Webdesign

Webdesign hat die Aufgabe, Inhalte im Internet darzustellen.

Was ist das Ziel Ihrer geplanten Internetseite?

Was wird gezeigt? Wer wird es ansehen? Was ist das Ziel? Wie erreichen wir dieses Ziel?

Und gleich der nächste Schritt:

Wer ist die Zielgruppe?

Das lässt sich eingrenzen: Land, Region, Sprache, Ort, Alter, Geschlecht, Beruf, Hobby, Gesundheit, sozialer Status usw.

Über alles weitere denken wir erst nach, wenn Sie sich über das Ziel genau klar sind. Natürlich hat man das meist sofort vor Augen, konzentriert sich aber nicht darauf. Oft ertappt man sich dabei, dass man über völlig Nebensächliches nachdenkt, etwa, ob man einen Newsletter versenden will. Sehr hilfreich ist es, wenn man sich beim Projektstart die Seiten der Konkurrenz anschaut.

Der Inhalt bestimmt die Darstellung. Also immer Titel > Logo > Inhalt > Gestaltung. Und ganz am Ende technische Spielereien wie bewegliche Hintergründe oder Bildwechsler.

Selbstverständlich soll das geplante Projekt super aussehen, denn es ist ein Schaufenster zur Selbstdarstellung. Aber erst, nachdem ein sinnvolles Konzept entwickelt wurde.

Jedes Projekt muss von Anfang an durchdacht sein. Der Erfolg kann erst am Ende des Weges liegen. Es kommt natürlich darauf was, was Sie erreichen möchten.

Nun haben wir nachgedacht über das Angebot und die Zielgruppe. Weiter fragen wir uns, wie wir später unser Produkt bekannt machen wollen. Das hängt stark vom Inhalt ab. Klar, dass ein Autohändler zu anderen Ergebnissen kommt als ein Volleyballverein.

Brennesseln